Skip to main content

Aktiendepot24.de ist ein Informationsportal für Aktien & Finanzen

Depotvergleich

Die wichtigsten Eigenschaften eines Depots finden Sie hier in unserem großen Depotvergleich. Alle von unserer Redaktion getesteten Angebote werden hier nach den Testergebnissen geordnet aufgelistet. Die wichtigsten Kennzahlen und Eigenschaften lassen sich somit in kürzester Zeit miteinander vergleichen. Die Kosten für die Depoteröffnung, bzw. die Depotführung und die Ordergebühren stehen dabei natürlich im Mittelpunkt. Aber auch das Einrichten von ETF Sparplänen wird für Privatanleger immer wichtiger. Darüber hinaus zeigt unser Depotvergleich, ob der außerbörsliche Direkthandel mit einem Depot möglich ist. So finden Sie das ideale Aktiendepot.

12345678910111213141516
Flatex Aktiendepot Test Onvista Aktiendepot Test Comdirect Aktiendepot Test Degiro Aktiendepot Test DAB Aktiendepot Test Consorsbank Aktiendepot Test Lynx Aktiendepot Test CapTrader Aktiendepot Test Banx Aktiendepot Test DKB Aktiendepot Test Maxblue Aktiendepot Test ING Aktiendepot Test S Broker Aktiendepot Test 1822direkt Aktiendepot Test Brokerport Aktiendepot Test Targobank Aktiendepot Test
Modell Flatex Aktiendepot TestOnvista Aktiendepot TestComdirect Aktiendepot TestDEGIRO Aktiendepot TestDAB Aktiendepot TestConsorsbank Aktiendepot TestLynx Aktiendepot TestCapTrader Aktiendepot TestBanx Aktiendepot TestDKB Aktiendepot TestMaxblue Aktiendepot TestING Aktiendepot TestS Broker Aktiendepot Test1822direkt Aktiendepot TestBrokerport Aktiendepot TestTargobank Aktiendepot Test
Testergebnis

96%

"Testsieger"

95%

"Sehr gut"

93%

"Sehr gut"

92%

"Sehr gut"

89.5%

"Gut"

88%

"Gut"

87%

"Gut"

91%

"Sehr gut"

86.5%

"Gut"

81.5%

"Gut"

79%

"Befriedigend"

84%

"Gut"

77%

"Befriedigend"

80%

"Gut"

80.5%

"Gut"

79.5%

"Befriedigend"

Bewertung
Depotführungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos8,95 € / Quartalkostenloskostenloskostenlos
Orderkostenab 5,90 €ab 5,99 €ab 3,90 €ab 2,00 €ab 4,95 €ab 9,95 €ab 5,80 €ab 4,00 €ab 3,90 €ab 10,00 €ab 8,90 €ab 4,50 €ab 8,99 €ab 4,95 €ab 6,49 €ab 8,90 €
Dividendenim Inland kostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Direkthandeljajajaneinjajajajajajajajajajajaja
ETF Sparpläneja, über 350ja, über 150ja, über 200neinja, über 160ja, über 250neinja, fast 6.100neinja, über 400ja, über 100ja, über 250ja, über 600ja, über 2.600ja, über 850ja, über 80
Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Testbericht Zum Depot

Unser Aktiendepot Vergleich zeigt die von unserer Redaktion getesteten Angebote im Detail. Dabei haben wir in unserem Aktiendepot Test die wichtigsten Depots der großen Broker ganz genau unter die Lupe genommen. Dabei macht vor allem der hohe Funktionsumfang und die transparenten Gebühren bei Flatex dieses Depot zu unserem Testsieger. Einsteiger und Börsenanfänger können hier schnell und einfach mit dem Aktien kaufen beginnen. Nach der Depoteröffnung, die natürlich kostenlos ist, können aber nicht nur Wertpapiere gehandelt werden, sondern auch ETF Sparpläne angelegt werden.

Flatex ist ein deutscher Online Broker und bietet einen hervorragenden Service. Zahlreiche Handelsplätze erlauben auch das Handeln von Aktien mit geringer Marktkapitalisierung oder von Aktien an kleineren Börsen. Wer ein bestehendes Portfolio zu Flatex übertragen möchte, der kann mit einem Depotübertrag sämtliche Wertpapiere kostenlos zu Flatex übertragen. Ein kostenloses Aktiendepot ist dabei die einfachste Möglichkeit zum Geld anlegen in Aktien. Entscheidend ist, dass die passende Anlagestrategie gewählt wird. Vor allem das langfristige Halten von Aktien und die Ausschüttung von Dividenden sorgt für gute Renditen und eine vergleichsweise hohe Sicherheit beim Geld anlegen.

Worauf sollte man beim Aktiendepot eröffnen achten?

Die wichtigsten Kriterien bei der Wahl des Aktienbrokers sind für die meisten Anleger gleich. Neben den Kosten und dem Funktionsumfang ist auch die Sicherheit des Kapitals und der Kundenservice sehr wichtig. Wer mobil handeln möchte, der sollte eine App oder zumindest eine mobile Webseite haben. Darüber hinaus ist ein breites Angebot an Informations- und Fortbildungsmaterial begrüßenswert. Die Preise beim Aktien kaufen sind nicht immer gleich – die Ordergebühren setzen sich aus Gebühren für den Broker und den Gebühren für den Marktplatz (also die Börse, an der die Wertpapiere gehandelt werden) zusammen.

Die folgenden Kriterien sollten Anfänger beim Aktiendepot eröffnen beachten:

  • Kosten & Transparenz: Die Gebühren sollten möglichst gering und natürlich transparent sein
  • Kundenservice: Der Kundenservice sollte eine hohe Erreichbarkeit und Professionalität bieten
  • Funktionsumfang: Es sollte ein möglichst breites Angebot an Handelsplätzen und Sparplänen existieren
  • Mobiles Handeln: Wer unterwegs Aktien kaufen und verkaufen möchte, sollte auf ein entsprechendes Angebot achten
  • Infos und Angebote: Viele Broker bieten für Neukunden Sonderangebote oder umfangreiches Infomaterial
  • Sicherheit der Geldanlage: Praktisch alle Aktiendepot Anbieter sind durch die EU Einlagensicherung abgesichert

Vor allem deutsche Anleger achten beim Investieren in Aktien auf eine möglichst hohe Sicherheit des eingesetzten Kapitals. Dabei sind bei europäischen Banken bis zu 100.000 € pro Kunde und Institut abgesichert. Dabei ist die Einlagensicherung aber nicht der einzige Faktor bei der Beurteilung der Sicherheit eines Aktiendepots. Alle von uns getesteten Aktiendepots verfügen über eine sehr gute Sicherheit und Absicherung der Investorengelder. Sollte also mal ein Broker in die Insolvenz rutschen, so sind die Aktien und das Geld der Anleger ausgesprochen gut geschützt.

Eine gute Rendite lässt sich mit Wertpapiere vor allem dann erzielen, wenn das Portfolio gut diversifiziert ist und die Aktien über einen langen Zeitraum gehalten werden. Nach Untersuchungen der Deutschen Bank liegt das Verlustrisiko bei einem Anlagehorizont von 20 Jahren statistisch bei 0 %. Entscheidend ist, dass viele Sektoren und Währungen abgedeckt werden. Wer noch sicherer sein möchte, der kann in Indexfonds, also ETFs, investieren. So können einzelne Ausreißer nach unten gut ausgeglichen werden. ETF Sparpläne helfen dabei beim langfristigen Vermögensaufbau für Kleininvestoren und Privatanleger.

Das optimale Depot mit unserem Depotvergleich eröffnen

Unser Depotvergleich zeigt nicht nur die wichtigsten Kennzahlen und Eigenschaften der einzelnen Angebote. Auch die Bewertungen unserer Redaktion fließen in die Platzierung mit ein. Unsere Redaktion hat die einzelnen Aktiendepots genau unter die Lupe genommen. Die Funktionen und Möglichkeiten zur Geldanlage werden hierbei vor allem mit den entsprechenden Kosten und Gebühren in Relation gesetzt. Langfristiges Halten von Aktien ist dabei natürlich die einfachste und sicherste Methode, langfristig gute Renditen zu erzielen. Bei der Depoteröffnung kommt es darauf an, das ideale Angebot für die eigene Anlagestrategie zu finden. Nur wer sich über die eigenen Ziele im Klaren ist, kann hier eine richtige Entscheidung treffen.

Die Depoteröffnung ist heute ausgesprochen einfach. Die meisten Online Broker ermöglichen das Aktiendepot eröffnen in nur wenigen Minuten. Bis dann die ersten Wertpapiere gehandelt werden können, vergehen in der Regel nur wenige Tage. Zunächst muss Geld auf das Referenzkonto überwiesen werden. Mit dem dort befindlichen Kapital können dann Aktien gekauft werden und Sparpläne eingerichtet werden. Teilweise gibt es jedoch auch ETF Sparpläne, die das Geld direkt vom eigenen Girokonto abbuchen – eine Information hierfür ist nicht bei allen Anbietern verfügbar. Der Kundenservice des Depotanbieters kann hier weiterhelfen. Unser Depotvergleich hilft dabei, das optimale Depot aus der Liste der Anbieter zu finden.

Jeder Anleger setzt beim Depotvergleich andere Prioritäten

Weder für professionelle Anleger noch für unerfahrene Neulinge ist es einfach, das Aktiendepot bei dem Broker zu finden, welches ihren Bedürfnissen entspricht. Dabei können sich die einzelnen Trader auch keinesfalls auf die Erfahrungen von Freunden, Beratern oder anderen Tradern verlassen, da jeder bei der Suche nach dem richtigen und optimalen Broker andere Prioritäten beachten muss. Unterschiedliche Handelsstrategien setzen andere Kriterien bei den Depots voraus, die nach Möglichkeit vor der Eröffnung beachtet werden sollten. Während einige Strategien auf eher niedrigen Ordergebühren basieren benötigen andere eine professionelle und umfangreiche Handelsplattform, damit die Strategie zu optimalen Ergebnissen führt. Deshalb ist es wichtig, dass die Anleger selbst auf Basis eben dieser individuellen Kriterien den besten Broker für ihr Aktiendepot und die dazugehörigen Handelsstrategien finden. Bekanntermaßen führen viele Wege nach Rom, bei Aktiendepots ist das nicht anders.

Zu den sichersten und besten Wegen gehören sicherlich Aktiendepot-Vergleiche wie hier auf dieser Seite. Gleichzeitig sollte man jedoch auch die Erfahrungen anderer professioneller Trader in die Entscheidung mit einfließen lassen. Diese findet man in der Regel in Foren zu Brokern und Aktienhandel. Dort kann man mit den noch erfahreneren Kollegen einen konzentrierten und zügigen Erfahrungsaustausch vornehmen. Hier werden Sie sicherlich den einen oder anderen Tipp und Ratschlag bezüglich Aktiendepots erhalten. Im Anschluss können Sie sich hier die Details zu dem jeweiligen Broker anschauen und über diese Seite direkt mit dem jeweiligen Broker in Kontakt treten. Gute und zuverlässige Hilfe erhält man auch in professionellen Fachzeitschriften. Danach helfen Ihnen nur noch eigene Erfahrungen auf der Suche nach dem besten Depotanbieter. Es kann deshalb auch hilfreich sein, bei Brokern ein Musterdepot zu eröffnen und sich bei den ersten Handelsversuchen selbst ein Bild über die Möglichkeiten des Unternehmens zu machen.

Beim Depotvergleich mehr als nur die Kosten beachten

Für jeden Anleger gibt es vor einer Depoteröffnung mehr zu tun, als beispielsweise nur unseren Onlinevergleich zu studieren und anschließend bei Ihrem persönlichen Testsieger ein Wertpapierdepot zu eröffnen. Hinter den Ergebnissen eines Depot-Vergleichs steckt mehr Arbeit als man zunächst glauben möchte. Dies gilt ganz besonders für den Anleger selbst. Natürlich nimmt der Depotvergleich dem Anleger einen wesentlichen Teil der notwendigen Arbeit ab. Am Ende muss der Sparer sich aber immer über sein Anlageverhalten klar werden und dementsprechend handeln. So müssen Sie sich beispielsweise überlegen, ob Sie lieber Offline mit hohen Telefongebühren handeln oder vielleicht lieber online, aber außerbörslich, mit finanzstarken Partnern zusammenarbeiten möchten.

Zusätzlich sind die Fixkosten eines Depots zu beachten. Natürlich freut sich jeder Trader über kostenfreie Depots, wobei dies jedoch bei weitem nicht immer für eine Auswahl entscheidend ist. Die branchenüblichen Depotgebühren von zwanzig bis fünfzig Euro fallen jedoch ernsthaft nur bei kleineren Aktiendepots mit geringen Umsätzen ernsthaft ins Gewicht. Auch bei den Orderkosten ist das eigene Anlageverhalten von wesentlicher Bedeutung, da hier verschiedene Ordergebühren eine wesentliche Rolle spielen können. Hier spielt dann das Gebührenmodell des Brokers eine entscheidende Rolle. Wer schon einige Erfahrung im Handeln besitzt und nicht erstmals ein Depot eröffnet sondern mit seinem Depot umziehen möchte, sollte seine Trades der vergangenen beiden Jahre unter die Lupe nehmen und das durchschnittliche Ordervolumen ermitteln.

Gleichzeitig sollte er eine Einschätzung der bevorzugten Börsenplätze vornehmen und bei der Auswahl nach dem Vergleich darauf achten, dass der ausgewählte Broker diese Börsenplätze auch in seinem Handel anbietet. Schließlich können, bei entsprechendem Anlegerverhalten, auch die Orderentgelte für Auslandsorders erheblich ins Gewicht fallen. Ein wichtiger Punkt für alle Trader, die gerne und häufig an ausländischen Börsenplätzen handeln. Schließlich und endlich muss natürlich auch der Service des Depotanbieters stimmen.