Skip to main content

Aktiendepot24.de ist ein Informationsportal für Aktien & Finanzen

Depotvergleich

Die wichtigsten Eigenschaften eines Depots finden Sie hier in unserem großen Depotvergleich. Alle von unserer Redaktion getesteten Angebote werden hier nach den Testergebnissen geordnet aufgelistet. Die wichtigsten Kennzahlen und Eigenschaften lassen sich somit in kürzester Zeit miteinander vergleichen. Die Kosten für die Depoteröffnung, bzw. die Depotführung und die Ordergebühren stehen dabei natürlich im Mittelpunkt. Aber auch das Einrichten von ETF Sparplänen wird für Privatanleger immer wichtiger. Darüber hinaus zeigt unser Depotvergleich, ob der außerbörsliche Direkthandel mit einem Depot möglich ist. So finden Sie das ideale Aktiendepot.

12345678
Comdirect Aktiendepot Test Consorsbank Aktiendepot Test Degiro Aktiendepot Test Flatex Aktiendepot Test Lynx Aktiendepot Test Maxblue Aktiendepot Test Onvista Aktiendepot Test S Broker Aktiendepot Test
Modell Comdirect Aktiendepot TestConsorsbank Aktiendepot TestDegiro Aktiendepot TestFlatex Aktiendepot TestLynx Aktiendepot TestMaxblue Aktiendepot TestOnvista Aktiendepot TestS Broker Aktiendepot Test
Testergebnis

93%

"Sehr gut"

88%

"Gut"

87%

"Gut"

96%

"Testsieger"

87%

"Gut"

79%

"Befriedigend"

95%

"Sehr gut"

77%

"Befriedigend"

Bewertung
Depotführungkostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos8,95 € / Quartal
Orderkostenab 3,90 €ab 9,95 €ab 2,00 €ab 5,90 €ab 5,80 €ab 8,90 €ab 5,99 €ab 8,99 €
Dividendenkostenloskostenloskostenlosim Inland kostenloskostenloskostenloskostenloskostenlos
Direkthandeljajaneinjajajajaja
ETF Sparpläneja, über 200ja, über 250neinja, über 350neinja, über 100ja, über 150ja, über 600
Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot Testbericht Zum Depot

Unser Aktiendepot Vergleich zeigt die von unserer Redaktion getesteten Angebote im Detail. Dabei haben wir in unserem Aktiendepot Test die wichtigsten Depots der großen Broker ganz genau unter die Lupe genommen. Dabei macht vor allem der hohe Funktionsumfang und die transparenten Gebühren bei Flatex dieses Depot zu unserem Testsieger. Einsteiger und Börsenanfänger können hier schnell und einfach mit dem Aktien kaufen beginnen. Nach der Depoteröffnung, die natürlich kostenlos ist, können aber nicht nur Wertpapiere gehandelt werden, sondern auch ETF Sparpläne angelegt werden.

Flatex ist ein deutscher Online Broker und bietet einen hervorragenden Service. Zahlreiche Handelsplätze erlauben auch das Handeln von Aktien mit geringer Marktkapitalisierung oder von Aktien an kleineren Börsen. Wer ein bestehendes Portfolio zu Flatex übertragen möchte, der kann mit einem Depotübertrag sämtliche Wertpapiere kostenlos zu Flatex übertragen. Ein kostenloses Aktiendepot ist dabei die einfachste Möglichkeit zum Geld anlegen in Aktien. Entscheidend ist, dass die passende Anlagestrategie gewählt wird. Vor allem das langfristige Halten von Aktien und die Ausschüttung von Dividenden sorgt für gute Renditen und eine vergleichsweise hohe Sicherheit beim Geld anlegen.

Worauf sollte man beim Aktiendepot eröffnen achten?

Die wichtigsten Kriterien bei der Wahl des Aktienbrokers sind für die meisten Anleger gleich. Neben den Kosten und dem Funktionsumfang ist auch die Sicherheit des Kapitals und der Kundenservice sehr wichtig. Wer mobil handeln möchte, der sollte eine App oder zumindest eine mobile Webseite haben. Darüber hinaus ist ein breites Angebot an Informations- und Fortbildungsmaterial begrüßenswert. Die Preise beim Aktien kaufen sind nicht immer gleich – die Ordergebühren setzen sich aus Gebühren für den Broker und den Gebühren für den Marktplatz (also die Börse, an der die Wertpapiere gehandelt werden) zusammen.

Die folgenden Kriterien sollten Anfänger beim Aktiendepot eröffnen beachten:

  • Kosten & Transparenz: Die Gebühren sollten möglichst gering und natürlich transparent sein
  • Kundenservice: Der Kundenservice sollte eine hohe Erreichbarkeit und Professionalität bieten
  • Funktionsumfang: Es sollte ein möglichst breites Angebot an Handelsplätzen und Sparplänen existieren
  • Mobiles Handeln: Wer unterwegs Aktien kaufen und verkaufen möchte, sollte auf ein entsprechendes Angebot achten
  • Infos und Angebote: Viele Broker bieten für Neukunden Sonderangebote oder umfangreiches Infomaterial
  • Sicherheit der Geldanlage: Praktisch alle Aktiendepot Anbieter sind durch die EU Einlagensicherung abgesichert

Vor allem deutsche Anleger achten beim Investieren in Aktien auf eine möglichst hohe Sicherheit des eingesetzten Kapitals. Dabei sind bei europäischen Banken bis zu 100.000 € pro Kunde und Institut abgesichert. Dabei ist die Einlagensicherung aber nicht der einzige Faktor bei der Beurteilung der Sicherheit eines Aktiendepots. Alle von uns getesteten Aktiendepots verfügen über eine sehr gute Sicherheit und Absicherung der Investorengelder. Sollte also mal ein Broker in die Insolvenz rutschen, so sind die Aktien und das Geld der Anleger ausgesprochen gut geschützt.

Eine gute Rendite lässt sich mit Wertpapiere vor allem dann erzielen, wenn das Portfolio gut diversifiziert ist und die Aktien über einen langen Zeitraum gehalten werden. Nach Untersuchungen der Deutschen Bank liegt das Verlustrisiko bei einem Anlagehorizont von 20 Jahren statistisch bei 0 %. Entscheidend ist, dass viele Sektoren und Währungen abgedeckt werden. Wer noch sicherer sein möchte, der kann in Indexfonds, also ETFs, investieren. So können einzelne Ausreißer nach unten gut ausgeglichen werden. ETF Sparpläne helfen dabei beim langfristigen Vermögensaufbau für Kleininvestoren und Privatanleger.

Das optimale Depot mit unserem Depotvergleich eröffnen

Unser Depotvergleich zeigt nicht nur die wichtigsten Kennzahlen und Eigenschaften der einzelnen Angebote. Auch die Bewertungen unserer Redaktion fließen in die Platzierung mit ein. Unsere Redaktion hat die einzelnen Aktiendepots genau unter die Lupe genommen. Die Funktionen und Möglichkeiten zur Geldanlage werden hierbei vor allem mit den entsprechenden Kosten und Gebühren in Relation gesetzt. Langfristiges Halten von Aktien ist dabei natürlich die einfachste und sicherste Methode, langfristig gute Renditen zu erzielen. Bei der Depoteröffnung kommt es darauf an, das ideale Angebot für die eigene Anlagestrategie zu finden. Nur wer sich über die eigenen Ziele im Klaren ist, kann hier eine richtige Entscheidung treffen.

Die Depoteröffnung ist heute ausgesprochen einfach. Die meisten Online Broker ermöglichen das Aktiendepot eröffnen in nur wenigen Minuten. Bis dann die ersten Wertpapiere gehandelt werden können, vergehen in der Regel nur wenige Tage. Zunächst muss Geld auf das Referenzkonto überwiesen werden. Mit dem dort befindlichen Kapital können dann Aktien gekauft werden und Sparpläne eingerichtet werden. Teilweise gibt es jedoch auch ETF Sparpläne, die das Geld direkt vom eigenen Girokonto abbuchen – eine Information hierfür ist nicht bei allen Anbietern verfügbar. Der Kundenservice des Depotanbieters kann hier weiterhelfen. Unser Depotvergleich hilft dabei, das optimale Depot aus der Liste der Anbieter zu finden.